Amartya Sen: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
(erstellt und gefüllt)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
Zeile 2: Zeile 2:
 
Amartya Sen (*1933) ist ein indischer Wirtschaftswissenschaftler und Philosoph. Seine "Idee der Gerechtigkeit", so der Titel seines Buches von 2009, kann in der Oberstufe in Ethik / Philosophie besprochen werden.  
 
Amartya Sen (*1933) ist ein indischer Wirtschaftswissenschaftler und Philosoph. Seine "Idee der Gerechtigkeit", so der Titel seines Buches von 2009, kann in der Oberstufe in Ethik / Philosophie besprochen werden.  
  
== Die Idee der Gerechtigkeit ==
+
==Die Idee der Gerechtigkeit==
 
[[Datei:Aufgabe_Sen_1.png|mini|Aufgabe zu Amartya Sen - Deckblatt]]
 
[[Datei:Aufgabe_Sen_1.png|mini|Aufgabe zu Amartya Sen - Deckblatt]]
 
[[Datei:Aufgabe_Sen_2.png|mini|Aufgabe zu Amartya Sen mit etwas mehr Kontext zu Sen]]
 
[[Datei:Aufgabe_Sen_2.png|mini|Aufgabe zu Amartya Sen mit etwas mehr Kontext zu Sen]]
Zeile 23: Zeile 23:
 
Im Anschluss daran:  kurze Zusammenfassung zur Einteilung der Gerechtigkeitstheorien, die Sen in der Einleitung formuliert
 
Im Anschluss daran:  kurze Zusammenfassung zur Einteilung der Gerechtigkeitstheorien, die Sen in der Einleitung formuliert
 
<br />
 
<br />
[[Datei:Sys Sen.png|links|rahmenlos|600x600px|Einteilung der Gerechtigkeitstheorien bei Sen]]
+
[[Datei:Sys_Sen.png|rahmenlos|600x600px]]
  
 +
==Siehe auch==
  
== Siehe auch ==
+
*[[John Rawls]]
 
+
*[[Gerechtigkeit]]
* [[John Rawls]]
 
* [[Gerechtigkeit]]
 
  
 
[[Kategorie:Ethik]]
 
[[Kategorie:Ethik]]
 
[[Kategorie:Sekundarstufe 2]]
 
[[Kategorie:Sekundarstufe 2]]
 
[[Kategorie:Unterrichtsidee]]
 
[[Kategorie:Unterrichtsidee]]

Version vom 1. März 2021, 21:58 Uhr

Amartya Sen, 2005

Amartya Sen (*1933) ist ein indischer Wirtschaftswissenschaftler und Philosoph. Seine "Idee der Gerechtigkeit", so der Titel seines Buches von 2009, kann in der Oberstufe in Ethik / Philosophie besprochen werden.

Die Idee der Gerechtigkeit

Aufgabe zu Amartya Sen - Deckblatt
Aufgabe zu Amartya Sen mit etwas mehr Kontext zu Sen


Meinung

Die Philosophiegeschichte ist voller toter, weißer Männer. Man hat den Eindruck, dass es keine anderen gibt: keine Philosophen in anderen Kulturkreisen, keine lebenden, keine Frauen. Dabei stimmt das überhaupt nicht! In dieser Woche möchte ich euch einen lebenden Philosophen aus Indien vorstellen: Amartya Sen. Er wurde 1933 geboren, ist Wirtschaftswissenschaftler und Philosoph und gab u.a. Seminare mit John Rawls, mit dem wir uns letzte Woche beschäftigt haben. Auf Sens Initiative hin wurde von der UN der Index für menschliche Entwicklung (aus dem Geographie-Unterricht bekannt: HDI) erstellt, den es seit 1990 gibt. Er bekam im letzten Jahr (2020) den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, dadurch ist er auch in Deutschland etwas bekannter geworden. Bereits 2009 brachte er ein Buch zur Gerechtigkeit heraus: "Die Idee der Gerechtigkeit", in dem er sich u.a. ein ganzes Kapitel mit John Rawls auseinander setzt. Das Buch wurde in einem Podcast namens Mikro-Ökonom von drei unterschiedlichen Personen besprochen, die ganz verschiedene Herangehensweisen und Schwerpunkte haben. Der Podcast geht knapp eine Stunde. Eure Aufgabe - ihr ahnt es sicher: ist es, euch den Podcast anzuhören und mir in einer kurzen Stellungnahme (mündlich als Audio oder schriftlich als Text) eure Gedanken dazu mitzuteilen. Ich bin gespannt, was ihr dazu sagt!

Aufgabe
  1. Geh spazieren. Lade dir vorher den Podcast runter!
  2. Höre dir den Podcast an. (Dauer: 54Min)
  3. Nimm kurz* Stellung dazu. (Entweder mündlich als Audio oder schriftlich als Text und schicke mir deine Gedanken zum Podcast, zur Theorie von Sen, zur Gerechtigkeit oder was dir beim Hören sonst so in den Sinn gekommen ist.)
kurz: Audio - ca. 1-3 Minuten, schriftlich: Schriftgröße 12 - eine halbe bis eine Seite.


Im Anschluss daran: kurze Zusammenfassung zur Einteilung der Gerechtigkeitstheorien, die Sen in der Einleitung formuliert
Sys Sen.png

Siehe auch