21. Jahrhundert: Unterschied zwischen den Versionen

Aus ZUM-Unterrichten
Wechseln zu: Navigation, Suche
(N)
 
(l)
(Markierung: 2017-Quelltext-Bearbeitung)
 
Zeile 1: Zeile 1:
 
{{Geschichte/Navigation}}
 
{{Geschichte/Navigation}}
Das '''21. Jahrhundert''' beginnt kalendarisch nach (oder im umgangssprachlichen Sinne auch mit dem) Jahr 2000.  
+
Das '''21. Jahrhundert''' beginnt kalendarisch nach (oder im umgangssprachlichen Sinne auch mit) dem Jahr 2000.  
  
 
Ähnlich wie man den Beginn des [[19. Jahrhundert|„langen“ 19. Jahrhunderts]] in der [[Französische Revolution|Französischen Revolution 1789]] sieht, kann man in diesem Sinne den Anfang des 21. Jahrhunderts mit dem Ende des Kalten Krieges gegeben sehen. Nachdem der Historiker Fukuyama bereits das {{wpde|Ende der Geschichte}} ausgerufen hatte, zeigt die Zäsur der Terroranschläge am 11. September 2001, dass es auch weiterhin zu weitreichenden Entwicklungen in einer multipolaren Welt kommt.
 
Ähnlich wie man den Beginn des [[19. Jahrhundert|„langen“ 19. Jahrhunderts]] in der [[Französische Revolution|Französischen Revolution 1789]] sieht, kann man in diesem Sinne den Anfang des 21. Jahrhunderts mit dem Ende des Kalten Krieges gegeben sehen. Nachdem der Historiker Fukuyama bereits das {{wpde|Ende der Geschichte}} ausgerufen hatte, zeigt die Zäsur der Terroranschläge am 11. September 2001, dass es auch weiterhin zu weitreichenden Entwicklungen in einer multipolaren Welt kommt.
Zeile 9: Zeile 9:
 
* [[Deutschland seit 1990]]
 
* [[Deutschland seit 1990]]
 
|
 
|
* [[Europäische Geschichte ab 1990]]
+
* [[Europäische Einigung]]
* [[Brexit]]
+
** [[Europäische Einigung/Euro und Eurokrise|Euro und Eurokrise]]
 +
** [[Brexit]]
 
|
 
|
 
* [[Weltgeschichte ab 1990]]
 
* [[Weltgeschichte ab 1990]]

Aktuelle Version vom 31. März 2019, 11:46 Uhr

Das 21. Jahrhundert beginnt kalendarisch nach (oder im umgangssprachlichen Sinne auch mit) dem Jahr 2000.

Ähnlich wie man den Beginn des „langen“ 19. Jahrhunderts in der Französischen Revolution 1789 sieht, kann man in diesem Sinne den Anfang des 21. Jahrhunderts mit dem Ende des Kalten Krieges gegeben sehen. Nachdem der Historiker Fukuyama bereits das Ende der GeschichteWikipedia-logo.png ausgerufen hatte, zeigt die Zäsur der Terroranschläge am 11. September 2001, dass es auch weiterhin zu weitreichenden Entwicklungen in einer multipolaren Welt kommt.




Achtung

Red Links verweisen auf noch nicht vorhandene (oder noch nicht übertragene) Seiten.

Lernpfade und Unterrichtsideen zu diesen Themen sind jedoch erwünscht.